Münster

 

Holmtreppen - leichtes und offenes Design

 

 

 

 

 

 

 

 

Holmtreppen Münster

 

Holmtreppen können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Sie sind als Einholm- oder Mittelholmtreppen und als Zweiholmtreppen ausführbar. Die Bauart kennzeichnet sich durch einen oder zwei Tragbalken, auf denen die Treppenstufen aufliegen, daher zählen Holmtreppen auch zu den aufgesattelten Treppen.

 

 

 

 

Definition Holmtreppe

 

Das tragende Element einer Holmtreppe ist der Holm, ein Balken, der aus Materialien wie Profilstahl, Massivholz oder auch Stahlbeton gefertigt sein kann. In der Treppenpraxis werden sowohl Treppen mit einem Holm als auch mit zwei Holmen angefertigt. Bei der Einholmtreppe sind die Trittstufen mittig angebracht, weshalb diese Ausführung auch als Mittelholmtreppe bezeichnet wird. Liegen die Trittstufen auf zwei Holmen auf, so spricht man von der Zweiholmtreppe. Holmtreppen werden im Gegensatz zu anderen Treppenausführungen nur mit Trittstufen gefertigt, was ein leichtes und offenes Design zu Tage bringt. Typisch für zahlreiche Holmtreppen ist die Zacken- oder Sägezahnform der Holme. Die Befestigung der Trittstufen erfolgt durch Dübel, Schrauben oder Leisten. Holmtreppen können eine gerade oder gewendelte Form aufweisen und werden so auch verschiedenen Grundrissmodellen gerecht. Geländer und Handlauf ergänzen diese beliebte Treppenbauform.

 

 

 

 

Einholm- oder Zweiholmtreppe

 

Im modernen Treppenbau kann sowohl die Einholm- als auch die Zweiholtreppe realisiert werden, allerdings werden an die Mittelholmtreppe besondere statische Anforderungen gestellt, da die Traglast hier nur auf einen Balken verteilt wird. Das bedeutet, es wirken bei Belastung starke Kräfte ein, die allein von einem Holm aufgefangen werden müssen. Daher steht bei dieser Konstruktion die Befestigung durch geeignete Bolzen im Vordergrund. Eine besondere Herausforderung für den Treppenbauer sind Einholmtreppen als Wendeltreppen. Mittelholmtreppen wirken sehr repräsentativ und im Zusammenspiel mit dem verwendeten Material ergibt sich eine leicht schwebende Optik im Raum. Deshalb sind sie vielfach auch als Designtreppen anzutreffen. Zweiholmtreppen überwiegen in der Ausführung und sind auch im Außenbereich als Metalltreppen eine oft gesehene Option.

 

 

 

 

Individuelle Materialgestaltung bei Holmtreppen

 

Die Holmtreppe ist bei den Trittstufen sowie der Wahl des Geländers sehr flexibel. Die Trittstufen können aus Holz, Stahl, Stein oder Glas gefertigt sein. Auch beim Geländer und dem Handlauf hat der Kunde jede Menge Auswahl. Die Kombination von Stahlprofilen für die Holme und Treppenstufen aus Holz ist sehr gefragt, aber auch einheitliche Holmtreppen, bei denen alle Komponenten aus dem gleichen Material gefertigt sind, zeigen ihren besonderen optischen Reiz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Treppen in Münster

 

Treppenexperten in Münster gesucht? Sie bevorzugen den persönlichen Ansprechpartner in Wohnortnähe, der auch schnell vor Ort ist und so die Treppenbaustelle immer im Blick hat? Gerne empfehlen wir unsere Partner aus dem Treppenbau Münster. So haben Sie direkt Adressen zur Hand und können sich durch die Informationen des jeweiligen Unternehmens einen ersten Überblick verschaffen.

 

 

 

 

Treppen-Bauarten im Fokus

 

Die Optik einer Treppe weckt als Erstes das Interesse. Können Sie auf Anhieb anhand von Bildern die Bauart der Treppe bestimmen? Bei Wendel- und Spindeltreppen leitet sich die Bauart einfach ab, schwieriger wird es hingegen bei Kragarmtreppen, Holmtreppen oder Faltwerktreppen. Dabei sind das längst noch nicht alle Konstruktionen, die der Treppenbau bereithält.

 

Treppenspezialisten in Münster kennen die Vorteile der jeweiligen Ausführungen, die sich auch immer nach den baulichen Voraussetzungen des Kunden richten, und können Sie ausführlich beraten, welche Treppe für Ihren Einsatzzweck in Frage kommt.

 

Designtechnisch und bei den Materialvarianten stehen ihnen für nahezu jede Bauart alle Türen offen. So ist es möglich, eine Glastreppe als Holmtreppe, freischwebende Treppe oder als Spindeltreppe in Verbindung mit einem Handlauf aus Edelstahl auszuwählen. So wie sich Bauart und Materialien im modernen Treppenbau kombinieren lassen, so sind auch verschiedene Materialien für einzelne Elemente wie Sitz- und Trittstufen, Handlauf, Geländer wählbar und können zusätzlich mit Beleuchtungselementen versehen werden. Der Flexibilität sind also bei der Machart von Treppen lediglich in den Punkten Sicherheit, Stabilität sowie bauliche Voraussetzungen Grenzen gesetzt.

 

Klären Sie mit dem Treppenbauer Ihres Vertrauens ab, ob die von Ihnen ins Auge gefasste Bauart sich entsprechend der baulichen Gegebenheiten realisieren lässt und dann steht der weiteren Planung für die Wunschtreppe nichts mehr im Wege.

 

 

 

 

Treppenbauer und Treppenlieferanten in Münster

 

Ja, wir sprechen genau Sie an, denn unsere Besucher halten hier nach Treppenexperten aus Münster Ausschau und daher sollte Ihr Eintrag bei uns nicht fehlen. Oder wie wäre es mit einem Unternehmensvideo, in dem Sie Ihre Treppen und Leistungen ausführlich vorstellen? Werden Sie Partner auf unserem Treppenportal, wie das funktioniert, darüber informieren wir Sie bei Kontaktaufnahme gerne.

 

 

Was suchen Sie?