Kenngott Treppen

 

Treppen aus Holz fuer den besonderen Geschmack

 

Treppen aus Holz von Kenngott Treppen

 

Die Holztreppe gehört zu den Klassikern im Treppenbau, was jedoch nicht heißt, dass es beim Design keine Unterschiede gibt. So vielfältig wie die Ausführungen und Modelle einer Holztreppe zeigen sich auch die Holzarten, die heute zum Einsatz kommen.

 

 

 

 

Holzbeschaffenheit für Treppen

 

Treppen sind täglich einer hohen Belastung ausgesetzt, dementsprechend werden Holzarten gewählt, die dieser Beanspruchung standhalten und auch die relevanten Sicherheitsmerkmale aufweisen. Die Anschaffung einer Treppe ist auf Dauer und Langfristigkeit ausgelegt, daher kommt den Holzeigenschaften ebenfalls eine große Bedeutung zu. Daneben wird mit der richtigen Holzauswahl auch der Optik und der Gestaltung Rechnung getragen. Rund 300 Holzarten kommen für den Treppenbau in Frage. Bevorzugt sind hier Buche, Eiche, Ahorn, Esche, Kirsche, Nuss, Fichte, Tanne, Kiefer zu nennen. Auch bestimmte Tropenhölzer werden, sofern sie den Richtlinien entsprechen, im Treppenbau verwendet. Nachhaltigkeit und Ökologie sind gerade bei dem natürlichen Rohstoff Holz ein großes Thema. Eine Holztreppe wird aufgrund ihrer warmen und natürlichen Ausstrahlung von einem Großteil der Häuslebauer und Sanierer immer wieder gerne gewählt.

 

 

 

 

Treppenmodelle

 

Holztreppen sind in verschiedenen Bauformen, z.B. als Wangentreppen, Spindeltreppen, Mittelholmtreppen, Tragbolzentreppen, erhältlich und werden in erster Linie im Innenbereich eingebaut. Eine Holztreppe kann als komplette Massivholztreppe konstruiert sein, bei der alle Treppenelemente wie Wangen, Stufen, Handlauf, Geländer aus massivem Holz gefertigt sind, oder zeigt sich im Materialmix. Beliebt ist die Kombination aus Holz und Edelstahl, wobei hier meist die Stufen aus Holz und der Handlauf bzw. das Geländer aus Edelstahl gefertigt sind. Der moderne Treppenbau kennt hier viele Designspezialitäten, auch Glas wird gerne im Holztreppenbau als gestalterisches Element eingesetzt.

 

 

 

 

Pflege der Holztreppe

 

Eine Holztreppe benötigt eine entsprechende Pflege und Wartung, denn Holz bleibt auch nach der Verarbeitung noch ein lebendiger Baustoff. Moderne Holztreppen von den Profis verfügen meist über besondere Veredelungen, welche die Oberfläche vor starker Beanspruchung schützen und somit auch den Pflegeaufwand reduzieren. Der Fachmann empfiehlt die richtigen Reinigungs- und Pflegemittel für die Holztreppe. Eine Wartung in regelmäßigen Abständen, bei denen die Sicherheitskomponenten überprüft werden, zahlt sich in jedem Fall aus, um Verschleiß und Schäden rechtzeitig vorzubeugen. 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie unsere Homepage und erfahren mehr. Wir freuen uns auf Sie!
Kenngott Treppen

 

 

 

 

 

 

Was suchen Sie?