Bremen

 

Der natuerliche Werkstoff mit seinen zahlreichen Facetten

 

 

 

 

 

 

 

 

Holztreppen Bremen

 

Holztreppen sind aus dem Treppenangebot in Bremen einfach nicht mehr wegzudenken. Schon die ersten Treppen, damals noch als einfache Stiegen, wurden aus Holz gefertigt. Der natürliche Werkstoff in seinen zahlreichen Facetten vermittelt ein unbeschreiblich warmes und behagliches Gefühl und ist somit dem Menschen auch besonders nah.

 

Bei Holztreppen bleiben im modernen Treppenbau keine Wünsche offen. Von der Treppenbauart, über die jeweilige Holzsorte bis hin zur Oberflächenbehandlung für das favorisierte Erscheinungsbild sind alle Optionen offen. Holztreppen werden vorwiegend im Innenbereich eingesetzt. Als Außentreppen müssen Sie den hohen Anforderungen an die Witterungsbeständigkeit Rechnung tragen.

 

 

 

Holzarten für Ihre neue Treppe

 

Robuste und beständige Hölzer kommen für den Treppenbau in Frage. Zu den heimischen Laubbaumarten, die das Holz für Treppen liefern, zählen u.a. Ahorn, Birke, Buche, Ebenholz, Edelkastanie, Eiche, Kirsche, Nuss, Ulme und Wenge sowie die beliebten Nadelhölzer Fichte, Kiefer, Lärche und Tanne. Zunehmend werden auch immer mehr tropische Holzarten eingesetzt, darunter z.B. Amerikanische Kirsche oder Amazakoue. Durch die verschiedenen Arten bildet Holz auch eine breite natürliche Farbpalette von hell über dunkel in allen Braun- und Rottönen bis hin zu einem fast weißen oder schwarzen Erscheinungsbild je nach Baumart ab. Die Maserung des Holzes kann durch eine spezielle Behandlung deutlich hervorgehoben werden. Die Art des Holzes für die individuelle Treppe entscheidet sich nach den Kriterien Festigkeit, Lebensdauer, Pflegeaufwand und auch der Preis für das Holz ist ein wichtiger Indikator.

 

 

 

 

Ausführungen von Holztreppen

 

Holztreppen sind in jeder Bauart verfügbar - als Wendeltreppe, Spindeltreppe, Holmtreppe, Wangentreppe, Kragarmtreppe, um einige Beispiele zu nennen. Massivholz im modernen Design zeigt einen puristischen Charakter und wird gerne für Kragarmtreppen verwendet. Massivholztreppen, auch in anderen Ausführungen, sind generell der starken Treppenbeanspruchung bestens gewachsen und werden daher bevorzugt gewählt.

 

 

 

 

Holztreppen und deren Oberflächen

 

Glatt poliert, geölt, gebeizt, lackiert - Holz besticht auch durch die Oberflächenbehandlung und so erhält die Holztreppe je nach Struktur wieder eine besondere Optik. Die Oberflächenstruktur des Holzes ist für die richtige Pflege ausschlaggebend. Holztreppen sind generell pflegeleicht, wenn den Hinweisen der Hersteller und Treppenbauer Folge geleistet wird.

 

 

 

 

Designtreppen aus Holz in Kombination mit anderen Materialien

 

Treppen von heute beeindrucken durch die unzähligen Möglichkeiten, die Materialkombinationen bieten. Entsprechend dem eigenen Geschmack können alle Elemente der Treppe aus Holz gearbeitet sein oder aber es wird mit Edelstahl, Glas oder Metall gemixt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Treppen in Bremen

 

Treppenbauer, Treppenstudios, Treppenhersteller in Bremen gesucht? Hier möchten wir Ihnen unsere Treppenpartner aus Bremen und der Umgebung vorstellen, damit Sie erfahrene Ansprechpartner vor Ort finden, mit denen sich jede Wunschtreppe verwirklichen lässt. Die Auswahl an Treppen ist heute immens groß und passt sich auch dem Zeitgeist an.

 

 

 

 

Zeitgemäße und zeitlose Treppen

 

Wissen Sie, was Domtreppenfegen ist? So wird ein alter Brauch aus Bremen bezeichnet, der für unverheiratete Männer gedacht ist. Erreicht ein Mann, der noch ledig ist, seinen 30. Geburtstag, so muss er die Treppe vor dem Bremer Dom fegen. Dieser Brauch hat auch andere deutsche Städte erobert. Für die Damen ohne Trauschein kommt am 30.  Geburtstag das Klinkenputzen zum Tragen. Klinkenputzen sollen Sie nicht, wenn Sie sich eine neue Treppe oder die Modernisierung einer älteren Treppe wünschen, hier warten kompetente Treppenbauer und Treppenlieferanten aus Ihrer Stadt.

 

Bräuche und Traditionen bleiben über Jahrhunderte unverändert. Bei Treppen hingegen spielt auch die Zeit, in der sie gebaut werden, eine große Rolle. In den 1950er und 1960er Jahren waren Natursteintreppen das Nonplusultra in neuen Wohnhäusern und wer eine solche Treppe sein Eigen nennen konnte, der durfte stolz sein. Die 1970er Jahre wurden stark vom Design bestimmt und das zeigte sich auch im Treppenbau, gleichzeitig avancierte die Holztreppe bei Häuslebauern zu einem neuen Favoriten, der leichter als Naturstein war und auch bei der Raumgestaltung flexible Möglichkeiten bot. Heute ist erlaubt, was gefällt und die Auswahl an Treppen riesengroß. Edelstahl, Metall, Glas ergänzen Stein, Beton und Holz als Materialien, Designtreppen minimalistisch, puristisch oder pompös werden in den verschiedenen Treppenbauarten gefertigt. Treppen von heute sind zeitgemäß und zeitlos, je nachdem für welche Ausführung sich der Kunde entscheidet. Die Treppenspezialisten in Bremen beraten ausführlich und gehen mit Ihnen vor Ort alle wichtigen Fragen durch.

 

 

 

 

Partner werden für Treppen in Bremen

 

Damit wir den interessierten Besuchern gleich die richtigen Ansprechpartner in der eigenen Stadt auflisten können, freuen wir uns über Sie als Treppenlieferant, Treppenhersteller, Treppenstudio oder auch als Fachhandel für Treppenzubehör in Bremen. Ihnen stehen auf diesem Portal verschiedene Marketingoptionen zur Verfügung, mit denen Sie die Kunden in Bremen erreichen können.

 

 

Was suchen Sie?